Kiss Bang Love – Liebe auf den ersten Kuss bei ProSieben

Gibt es Liebe auf den ersten Kuss? Dieser interessanten Frage geht die außergewöhnliche Dating-Show Kiss Bang Love auf den Grund. Mit verbundenen Augen küsst eine junge Single-Frau hintereinander zwölf Männer, um zu „erküssen“, ob die Chemie stimmt. De facto ist wissenschaftlich bestätigt, dass beim Küssen chemische Stoffe, sogenannte Botenstoffe, freigesetzt werden, die innerhalb oder zwischen Lebewesen eine Information übertragen, in diesem Fall, ob der Kuss für eine Partnerschaft ausreicht. Soweit die Definition – aber wie sieht es tatsächlich aus? Bei der von Annemarie Warnkross moderierten TV-Show scheint das Experiment die These zu bestätigen. Nur fünf Kandidaten, die sich als gute Küsser erwiesen haben, kommen in die nächsten Runde.

Die Anforderung an uns war, 3 verschiedene Sets zu entwickeln, die die verschiedenen inhaltlichen Stationen der Show unterstützen: als erstes einen Drehteller, auf dem die Protagonistin ihre 5 Kandidaten per Kuss auswählte, anschließend wurde im sog. Kissingroom weitergeküsst und dort auch die Augenbinde abgenommen. Hierfür bauten wir eine Art „Box“ in der sich die Kandidaten ungestört weiter kennenlernen konnten. Um eine unbefangene Atmosphäre zu erzeugen, wurden die Kameras in diesem Raum für die Kandidaten unsichtbar verbaut.

Zusätzlich gab es noch den „Family & Friends-Room“, in der Familie und Freunde zeitgleich das Geschehen auf einem Screen mitverfolgen konnte.

Beim Designkonzept wurde mit Komplementärfarben gearbeitet, auf grelles, direktes Licht verzichtet und eine Wohnzimmer-Atmosphäre mit 50-er Jahre Elementen und Wohlfühlcharakter kreiert. Hell-Dunkel-Kontraste und Lichtakzente verstärkten die Wirkung und setzten die Protagonisten authentisch und unbefangen in Szene.

kiss-bang-love-set-design-pro7
kiss-bang-love-set-design-pro7
kiss-bang-love-set-design-pro7
kiss-bang-love-set-design-pro7
kiss-bang-love-set-design-pro7

Sender: Pro Sieben | Produktion: RedSeven Entertainment